Inhalt

Leistungen zum Lebensunterhalt

Sie befinden sich gerade in einer schwierigen Lebenssituation, in der Sie Ihren Lebensunterhalt und den Lebensunterhalt Ihrer Familienangehörigen nicht oder nur teilweise aus eigenem Einkommen oder Vermögen sichern können?

Dann können Sie – neben den Leistungen zur Integration in den Arbeitsmarkt – auch finanzielle Leistungen zur Grundsicherung für sich und Ihre Angehörigen erhalten. Die Leistung wird als Arbeitslosengeld II bezeichnet und stellt eine finanzielle Absicherung des Mindestbedarfes für Erwerbsfähige dar.


Vorrangige Leistungen

Bitte beachten Sie, dass Arbeitslosengeld II grundsätzlich nachrangig gegenüber anderen Sozialleistungen ist.
Vielleicht gibt es eine andere Lösung für Ihre finanziell schwierige Situation, wie beispielsweise die Beantragung von Wohngeld, Kinderzuschlag, Arbeitslosengeld I, Krankengeld, Elterngeld oder Rente.

Wir beraten Sie gern, bei welchen zuständigen Stellen Sie diese Leistungen beantragen können.


Leistungsgewährung

Unsere Teams aus dem Bereich Leistungsgewährung sind für die Prüfung Ihres individuellen Anspruchs und die Auszahlung der Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes zuständig.

Welcher Standort mit welchem Team für Sie zuständig ist, richtet sich nach Ihrem Wohnort.

Unsere Standorte


Weitere finanzielle Unterstützung

Das Land Brandenburg unterstützt jedes Jahr Familien mit geringerem Einkommen aus Brandenburg bei Ihrem Urlaub mit dem sogenannten Ferienzuschuss.

Die Anträge hierzu sind beim Landesamt für Soziales und Versorgung zu stellen. Ausführliche Informationen zu den Förderbedingungen und zur Antragstellung finden Sie hier: LASV Land Brandenburg