Inhalt

Sofortzuschlag und Einmalzahlung kommen im Juli

Mit dem Entlastungspaket hat die Bundesregierung den Sofortzuschlag für alle von Armut betroffenen Kinder in Deutschland und die Einmalzahlung für Empfängerinnen und Empfänger von Sozialleistungen beschlossen.

Im Juli ist es soweit. Das Jobcenter Uckermark wird den Sofortzuschlag und die Einmalzahlung zur Zahlung anweisen. Eine gesonderte Antragstellung ist nicht erforderlich. Die Auszahlung erfolgt automatisch.

Wer erhält die Leistungen und in welcher Höhe werden diese gezahlt?

Sofortzuschlag für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene:

  • Den monatlichen Zuschlag in Höhe von 20 Euro erhalten Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres, die mit ihren Eltern oder einem Elternteil in einem Haushalt leben und Arbeitslosengeld II, Sozialgeld oder nur Leistungen für Bildung und Teilhabe nach dem SGB II beziehen.
  • Der Sofortzuschlag wird erstmalig für den Monat Juli 2022 erbracht und beträgt 20 Euro pro Kind.
  • Der Sofortzuschlag soll solange geleistet werden, bis die von der Bundesregierung geplante Kindergrundsicherung eingeführt wird.

Einmalzahlung für Erwachsene:

  • Erwachsene Leistungsberechtigte, die für den Monat Juli 2022 einen Anspruch auf Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld haben und deren Bedarf sich nach der Regelbedarfsstufe 1 (Alleinstehende und Alleinerziehende) oder Regelbedarfsstufe 2 (Regelbedarf für volljährige Partner) richtet, erhalten eine Einmalzahlung in Höhe von 200 Euro.
  • Durch die Einmalzahlung sollen erhöhte Lebenshaltungskosten und pandemiebedingte Ausgaben ausgeglichen werden.