Inhalt

Sommercafé der Netzwerkpartner des Projektes "GECKO"

Am 07.09.2022 fand in den Räumen und dem Garten der Kreisvolkshochschule Prenzlau das Sommercafé für Netzwerkpartner*innen des Modellprojektes GECKO statt.

Den Einladungen waren 25 Vertreter*innen von 15 verschiedenen freien und öffentlichen Trägern des Landkreises aus den Bereichen Gesundheit, Bildung und Soziales gefolgt. Sie alle haben berufliche Berührungspunkte in der Betreuung, Begleitung und Unterstützung von Menschen, die Leistungen nach dem SGB II empfangen. Zudem nahmen Teamleiter*innen des Fallmanagements, das Projektteam und die Mitarbeiterinnen der SÖSTRA GMBH, die das Projekt wissenschaftlich begleitet, teil.

Ziele des Tages waren miteinander in das Gespräch zu kommen, sich gegenseitig persönlich und fachlich kennenzulernen, Schnittstellen zu erschließen und ein erstes gemeinsames fachliches Verständnis zu entwickeln.

Der wertschätzende Austausch unter Fachkräften fand auf der Grundlage dialogischer Methoden statt. So konnte das Vorhaben im Verlauf der kurzweiligen fünf Stunden des Sommercafés gelingen.

Zum Abschluss wurden wertvolle Hinweise und Ideen der Teilnehmer*innen des Sommercafés gesammelt, wie und auf welche Art und Weise sich eine Netzwerkarbeit zukünftig gestalten könnte. Das Modellprojekt wird diese aufarbeiten und seine Arbeit daran ausrichten.

Ausführliche Informationen zu dem Projekt "GECKO"

15.09.2022